Strafrecht 2018-06-07T11:36:06+00:00

Strafrecht bei Schust & Federle

Die richtigen Antworten im Strafrecht

Das Strafrecht wird mitunter auch als „Kriminalrecht“ bezeichnet. Die Konsequenzen für den Beklagten könne bis hin zu einer Bewährungsstrafe oder Haftstrafe reichen. Wenn es zu einer Anklage kommt, will jeder Schritt entsprechend gut überlegt sein: Wie geht man am besten mit einem Strafbefehl um? Welche Vorgaben und Fristen sind zu berücksichtigen? Besteht die Möglichkeit, eine Haftstrafe zu umgehen? Wir prüfen für Sie alle Eventualitäten und Möglichkeiten. Mit großem Einsatz, Wissen, möglichst unkompliziert und unbürokratisch unterstützt Sie Schust & Federle auf allen Gebieten des Strafrechts.

Von Bagatellen bis zu großen Delikten

Der Gesetzgeber differenziert zwischen dem sogenannten formellen Strafrecht und dem materiellen Strafrecht. Im Strafgesetzbuch (StGB) sind dazu sämtliche Bestimmungen definiert. Es gibt zahlreiche Beispiele für strafrechtliche Vorfälle, von kleineren bis hin zu schwerwiegenden Verstößen gegen geltendes Recht …

  • Ehrverletzende Aussagen wie etwa Beleidigungen
  • Absichtliche Sachbeschädigung
  • Betrugsdelikte, zum Beispiel Urkundenfälschungen
  • Diebstahl, Raub, Erpressung
  • Leichte, schwere und gefährliche Körperverletzung
  • Freiheitsberaubung und Nötigung

Ihre Freiheit im Strafrecht

Zu Hause sind wir in Rottweil. Doch genauso im Umfeld von Balingen und Villingen-Schwenningen entscheiden sich zahlreiche Klientinnen und Klienten für Beratung und Vertretung durch Schust & Federle. Wir kennen uns gut aus – und sind erfahrene Profis, auch im Strafrecht!

Ihr Anwalt für Strafrecht

Rechtsanwalt Andreas Federle

Andreas Federle
Rechtsanwalt
Telefon: 0741 15047
Telefax: 0741 23225
E-Mail: af@anwaltrottweil.de